blog.andreas-klingler.de

Notizen und Gedanken von Andreas Marc Klingler

Schlagwort: Spra­chen­ler­nen

Neu­es Blog von mir für Por­tu­gie­sisch: pt.akde

Ana­log zu es.akde habe ich seit Dezem­ber 2011 nun auch ein Blog für mei­ne Noti­zen, Anmer­kun­gen, Lern­ver­fah­ren und -mate­ria­li­en und (in ent­fern­te­rer Zukunft) für Berich­te aus Por­tu­gal und Bra­si­li­en: pt.andreas-klingler.de.

Die Grün­de für die­ses Blog und war­um ich Por­tu­gie­sisch schon seit vie­len Jah­ren auf dem Radar habe, sind in die­sem Eröff­nungs­bei­trag zu lesen.

Da die dor­ti­gen Inhal­te die meis­ten mei­ner Ver­fol­ger bei Twit­ter und Goog­le Plus nicht inter­es­sie­ren wer­den, wer­de ich nur sel­ten neue Bei­trä­ge aus die­sem Blog über die­se Kanä­le ver­brei­ten. Wer also Inter­es­se an die­sen Inhal­ten hat, soll­te den RSS-Feed abon­nie­ren.

Tan­dem Rhein-Main ist online — Neu­es Pro­jekt von mir

In Madrid konn­te ich die meis­ten mei­ner Tan­dem-Part­ner effek­tiv über die Tan­dem-Platt­form des Spra­chen­zen­trums der Uni­ver­si­tät Comp­lu­ten­se fin­den. In Darm­stadt und der Rhein-Main-Regi­on hat es bis­her eine sol­che Platt­form nicht gege­ben.

Bis jetzt: http://tandem-rhein-main.de/

Soeben hat die Test­pha­se von Tan­dem Rhein-Main — der kos­ten­lo­sen Platt­form zum Fin­den von Sprach­lern­part­nern in der Rhein-Main-Regi­on — begon­nen. Für mich ist der Beginn der Test­pha­se vor allem wich­tig, weil der Erfolg stark mit der Wer­bung und Bekannt­heit an den Uni­ver­si­tä­ten und Hoch­schu­len im Rhein-Main-Gebiet zusam­men­hängt und ich jetzt ein lau­fen­des Sys­tem zum Prä­sen­tie­ren habe, das ich die nächs­ten Wochen an vie­len Stel­len vor­stel­len wer­de. Ins­be­son­de­re natür­lich an den Sprach­lern­zen­tren und ähn­li­chen uni­ver­si­tä­ren Ein­rich­tun­gen.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen über mei­ne Moti­va­ti­on: blog.tandem-rhein-main.de: Wer steckt dahin­ter?

Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen und eine posi­ti­ve und nega­ti­ve Beschrei­bung vom Sinn und Zweck der Platt­form: blog.tandem-rhein-main.de: Was Tan­dem Rhein-Main ist — und was nicht

Und hier geht’s zum eigent­li­chen „Jetzt-geht-es-los”-Artikel: blog.tandem-rhein-main.de: Test­pha­se beginnt

Also: Schaut’s euch an! (Auch wenn die meis­ten hier sicher­lich nicht zur Ziel­grup­pe gehö­ren. ;-) Und gebt mir Rück­mel­dung; ich bin sehr gespannt, wie das die nächs­ten Wochen wei­ter­ge­hen wird. :-D

Kar­tei­kar­ten­ver­wal­tung mit Lego

Ich ler­ne Voka­beln auf meh­re­ren Wegen. Ein oft sehr effek­ti­ver Weg ist das bekann­te Kar­tei­kar­ten­sys­tem. Nach den ers­ten Kar­tei­kar­ten­sät­zen wur­de die ordent­li­che Lage­rung der inak­ti­ven und akti­ven Kar­ten­kar­ten immer schwie­ri­ger. Nach­dem ich mich in Geschäf­ten nach Boxen und Stän­dern für Kar­tei­kar­ten umge­se­hen hat­te und von den hohen Prei­sen für ein biss­chen Plas­tik zurück­ge­schreckt war, ging ich mal wie­der auf den Dach­bo­den und bau­te mir selbst pas­sen­de Hal­te­run­gen aus Lego.

Wei­ter­le­sen