blog.andreas-klingler.de

Notizen und Gedanken von Andreas Marc Klingler

Schlagwort: Pro­jekt

Nächs­tes Klein­pro­jekt: inlandsblogs.de

Vor eini­gen Wochen habe ich auslandsblogs.de gestar­tet, ein Ver­zeich­nis deutsch­spra­chi­ger Blogs in der Welt zum Ent­de­cken von eben die­ser. Da ich ja auch etli­che Blogs von Nicht-Deut­schen lese, die hier leben und über Deutsch­land schrei­ben, ist es nur fol­ge­rich­tig, dafür auch eine Platt­form zu machen: inlandsblogs.de heißt sie.

Fremd­spra­chen­kennt­nis­se sind natür­lich „von Vor­teil”, da die meis­ten Blogs nicht auf Deutsch ver­füg­bar sind. Die klei­ne Vor­auswahl ist auch jetzt noch stark Por­tu­gie­sisch-las­tig, aber das wird sich im Lau­fe der Zeit ändern.

 

Klei­nes Pro­jekt: Ver­zeich­nis deutsch­spra­chi­ger Blogs im Aus­land

Ich habe eine (zu) lan­ge Lis­te mit net­ten Ide­en und (zu) wenig Zeit für alle. Naja, das ist nix neu­es. Aber eine Idee, die mir sogar erst vor genau einer Woche gekom­men ist, hab ich jetzt mal neben­her umge­setzt: Ein Ver­zeich­nis deutsch­spra­chi­ger Aus­lands­blogs, auslandsblogs.de.

Ich zitie­re mich selbst von der „Über”-Seite dort:

Ich lese zum Spra­chen­ler­nen und aus kul­tu­rel­lem Inter­es­se ger­ne Blogs von Ein­hei­mi­schen ande­rern Län­der, deren Spra­chen ich kann bzw. ler­ne.

Als ich wie­der mal nach por­tu­gie­sisch­spra­chi­gen Blogs stö­ber­te, fand ich das Ver­zeich­nis Bra­zu­cas na Ale­man­ha, das Blogs von Bra­si­lia­nern in Deutsch­land aggre­giert. Über die­se Sei­te fand ich vie­le Blogs und kam auf die Idee, dass es anders­her­um auch inter­es­sant wäre, eine Lis­te von deutsch­spra­chi­gen Blogs aus aller Welt zu haben. Es gibt schließ­lich vie­le inter­es­san­te Blogs von Aus­tausch­stu­den­ten/-schü­lern, Aus­wan­de­rern, Rei­se­lus­ti­gen usw., die einen per­sön­li­chen und unver­fälsch­ten Ein­druck von vie­len Län­dern ver­mit­teln.

Da ich eine sol­che Platt­form nicht fand, habe ich nun eine schnell eine erstellt. Ich tra­ge selbst hier hin und wie­der neu gefun­de­ne Blogs ein und lade jeden ein, eige­ne oder ande­re Blogs hin­zu­zu­fü­gen, die all­ge­mein­ver­ständ­lich und per­sön­lich aus einem nicht-deutsch­spra­chi­gem Land berich­ten.

Ich wer­den die Platt­form im Lau­fe der Zeit wei­ter aus­bau­en, zum Bei­spiel mit Fil­tern und evtl. auch einer eige­nen Aggre­ga­ti­ons­funk­ti­on. Wenn du eine gute Idee für die Wei­ter­ent­wick­lung hast, kannst du sie mir ger­ne mit­tei­len.

Für die Umset­zung habe ich knapp 11 Stun­den gebraucht — schon toll, was man heu­te alles so schnell machen kann, wenn man weiß, wie es geht und es pas­sen­de APIs dafür gibt. :-)

Ich wer­de immer wie­der mal neu gefun­de­ne Blogs ein­tra­gen und die Platt­form ab und zu etwas wei­ter­ent­wi­ckeln. Denn es lohnt sich auf alle Fäl­le, ab und zu auch mal direkt etwas unge­fil­tert aus ande­ren Län­dern zu lesen. Auch aus wel­chen, deren Spra­che man nicht spricht und die man im All­tag über­haupt nicht auf dem Radar hat.