Wie meine anderen Blogs verwendet auch dieses Schriftarten, die über die Google Font API dynamisch vom Browser geladen und dargestellt werden. Dies ist typographisch für alle eine Gewinn. Alle modernen Browser unterstützen dies. Und wenn es bei jemandem nicht gehen, ist es prinzipiell natürlich nicht schlimm.

Auch Firefox unterstützt seit Version 3.5 das dynamische Einbinden von Schriften. Aber: Wenn die bekannte, beliebte und sehr nützliche Erweiterung NoScript installiert ist, funktioniert dies nicht mehr. Auch wenn die Skriptausführung von allen beteiligten Servern erlaubt wird.

Grund dafür ist eine unscheinbare Option in den allgemeinen NoScript-Einstellungen:

Die Option „Nachladen von Schriften mittels @font-face verbieten“ muss deselektiert sein, damit die Schriften geladen und angezeigt werden können.

Also: Wenn du meine Blogs in der von mir gestalteten Design mit seinen verwendeten Schriften sehen willst und du NoScript verwendest, musst du diese Einstellung deaktivieren.