Vor eini­gen Wochen habe ich auslandsblogs.de gestar­tet, ein Ver­zeich­nis deutsch­spra­chi­ger Blogs in der Welt zum Ent­de­cken von eben die­ser. Da ich ja auch etli­che Blogs von Nicht-Deut­schen lese, die hier leben und über Deutsch­land schrei­ben, ist es nur fol­ge­rich­tig, dafür auch eine Platt­form zu machen: inlandsblogs.de heißt sie.

Fremd­spra­chen­kennt­nis­se sind natür­lich „von Vor­teil”, da die meis­ten Blogs nicht auf Deutsch ver­füg­bar sind. Die klei­ne Vor­auswahl ist auch jetzt noch stark Por­tu­gie­sisch-las­tig, aber das wird sich im Lau­fe der Zeit ändern.